Vereinsfahrt nach Hamburg

Lippe

Angel

Werse

Glane

Hessel

Soca

Mallorca

Aktuelles

Fahrt nach Norden 2011

Am Mittwochabend machten sich 15 Mitglieder des Albersloher Kanu Clubs auf den Weg nach Norden zur 52. internationalen Woche des Kanusports. Zwei Gründungsmitglieder des AKC hatten schon vor 41 Jahren zum ersten Mal an der internationalen Woche des Kanusports in Norden teilgenommen. Seit seiner Gründung fährt der AKC regelmäßig dorthin, um an den Überfahrten zu den ostfriesischen Nordseeinseln teilzunehmen. An diesem Wochenende standen unter Anderem Überfahrten zu den Inseln Baltrum, Spiekeroog und Norderney auf dem Programm.

Nachdem die erste Nacht auf dem komfortablen Vereinsgeländes des Wassersportvereins Norden verbracht worden war unternahmen die Paddlerinnen und Paddler eine Tour auf dem Großen Meer und den Tiefs drum herum. Nach dem gemeinsamen Abendessen gingen einige Mitglieder auf eine Erkundungstour durch die Stadt und konnten es sich dort bei Live-Musik gut gehen lassen.

Am nächsten Tag stand nach einer regenreichen Nacht dann die erste Überfahrt an, die für einige der 15 Albersloher die erste Tour auf einem Meer war. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung durch den Veranstalter wurde in Neßmersiel bei ablaufendem Wasser in See gestochen um die ca. 5 km entfernte Insel Baltrum anzusteuern. Die Debütanten hatten sich nach kurzer Zeit an das schauklige Meer gewöhnt und so konnte bei trockenem Wetter die Überfahrt genossen werden. Auf Baltrum angekommen hatten die Kanuten vier Stunden Zeit sich die Insel anzusehen und sich zu stärken. Während des Aufenthalts hatte die Flut eingesetzt, sodass die Rückfahrt mit auflaufendem Wasser angetreten werden konnte. Nach der Ankunft am Campingplatz wurde der Grill eingeheizt um den Hunger der Kanuten zu stillen. Anschließend kamen noch zwei Rodeokajaks zum Einsatz mit denen auf dem am Vereinsgelände angrenzende Tief gespielt und geübt werden konnte. Zusätzlich hatten die Nordener eine Bootsrutsche installiert, mit der vor- wie rückwärts ins Wasser gerutscht wurde.

Spiekeroog sollte das Ziel der insgesamt ca. 130 Teilnehmer für den Samstag sein. Hier war im Voraus noch nicht klar, ob das Wetter eine Überfahrt zulässt, aber am Morgen kam die Nachricht: „Die Fahrt ist sicher“. So fuhren die Paddler schon um 7:15 Uhr nach Neuharlingersiel und starteten von dort aus zur 10 km langen Seekajaktour nach Spiekeroog. Auch hier musste man sich in Geduld üben bis die Rückfahrt angetreten werden konnte. Und so retteten sich die Kanuten vor dem einsetzende Regen in die Gaststätten und Läden der Nordseeinsel. Die Rückfahrt wurde durch starken Gegenwind erschwert und so kam sie dem ein- oder anderen doch länger als die Hinfahrt vor. Am Abend plante der Wassersportverein Norden einen Empfang mit Preisverleihung. Hier wurden die Mitglieder des AKC sehr überrascht. Sie waren vor der Kanu-Gesellschaft Wanderfalke Essen der Verein mit den meisten Teilnehmern an dieser Woche des Kanusports und bekamen deswegen einen Pokal verliehen. Und auch bei der anschließenden Tombola, bei der ostfriesische Spezialitäten verlost wurden, gingen die Albersloher nicht leer aus. Das musste natürlich anschließend gefeiert werden.

Die Wettervorhersagen für den nächsten Tag standen auf Sonne, sodass auch der Überfahrt nach Norderney nichts im Weg stand. Um 8:00 Uhr machten sich alle auf den Weg nach Norddeich um von dort aus die 10km lange Strecke zur Insel zurück zu legen. Das Meer war ungewöhnlich ruhig, sodass die Hinfahrt auf gerader Linie nach Norderney zurück gelegt werden konnte. Bei strahlender Sonne ließen die Kanuten sich ein Eis schmecken und gingen in der See baden bis es zum letzten Mal hieß, ab in die Boote. Auf der Rückfahrt erwartete die Teilnehmer noch ein Highlight. Da nun aufgrund des niedrigen Wasserstands die Fahrrinne genutzt wurde, in der auch die Fähren und anderen Schiffe fuhren, kamen sie näher an einer Sandbank vorbei auf der sich Seehunde in der Sonne räkelten. Dieses faszinierende Schauspiel hatten noch nicht viele live gesehen und waren begeistert.

Wieder am Vereinsgelände angekommen packten die Albersloher Ihre Sachen und machten sich auf gen Heimat. Nicht zuletzt wegen dem gewonnenen Pokal, der natürlich einen Ehrenplatz im albersloher Bootshaus bekommen wird, wird dieses Wochenende noch lange nicht vergessen sein. Darin waren sich alle einig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

10 Dez 2021;
19:30 -
Weihnachtsfeier
17 Dez 2021;
19:15 - 21:00
Training im Bad
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.