Vereinsfahrt nach Hamburg

Lippe

Angel

Werse

Glane

Hessel

Soca

Mallorca

Aktuelles

Previous Next

Regelmäßig freitags treffen wir AKCler uns, um auf dem Hausabschnitt der Werse fleißig zu trainieren. Neben dem Ausdauertraining durch Streckepaddeln werden dabei auch verschiedene Paddelschlagtechniken eingeübt, geschicktes Steuern durch Tore oder bewegliche Hindernisse - also die Boote der anderen Mitpaddler - trainiert sowie die Bootsbeherrschung bei Ballspielen wie Kanupolo oder Zehnerball spielerisch gefestigt. Manchmal - sofern der Wasserstand es zulässt - können diese Fähigkeiten beim Training auch durch das Befahren der Steinstufen in der Nähe der Sendemasten ausgetestet werden.

Previous Next

Nach Rücksprache mit der Stadt und dem Gesundheitsamt konnten wir auch dieses Jahr wieder ein Schnupperpaddeln für Kinder im Rahmen der Aktion "Ferienspiele Albersloh 2020: FiZ-Familien im Zentrum" anbieten. Der Termin fand am Freitag vor dem eigentlichen Training statt, und trotz nicht ganz so sommerlichem Wetter haben 10 Personen aus Albersloh und Umgebung die Chance genutzt, ein wenig in den Kajaksport hineinzuschnuppern.

In Folge des Corona-Ausbruchs in einem Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück hat das Land NRW am 23.6.2020 die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Regionen mit besonderem Infektionsgeschehen (Coronaregionalverordnung – CoronaRegioVO) erlassen, die für den Zeitraum vom 24.06.2020 bis einschließlich 30.06.2020 im Kreis Gütersloh und Kreis Warendorf gilt. Konkret bedeutet dies für uns:

  • das Training wird bis einschließlich 26.06.2020 abgesagt

Stand 05.07.2020

Am 01.07.2020 hat das Land NRW die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO) aktualisiert. Der Vorstand hat das Hygienekonzept entsprechend aktualisiert.

Stand 03.06.2020

Am 22.05.2020 konnten wir unter Einhaltung des durch den Vorstand erarbeiteten Hygienekonzeptes mit dem Outdoor-Training beginnen. Das Land NRW hat am 27.5.2020 die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO) aktualisiert. Diese Verordnung ist ab dem 30.05.2020 gültig. Der Vorstand hat das Hygienekonzept auf Basis dieser Verordnung aktualisiert.

 

Previous Next

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir bislang sämtliche Vereinsveranstaltungen absagen. Seit dem 11.05.2020 ist der kontaktfreien Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter Berücksichtigung von Hygieneauflagen erlaubt. Vom Vorstand haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet, welches die Bedingungen für die Durchführung und Teilnahme am Training festlegt. Wir freuen uns, dass wir am 22.05.2020 mit dem Outdoor-Training auf der Werse starten können.

Hinsichtlich der Sonntagsfahrten besteht die Herausforderung der An-/Abreise bzw. des Autoversetzens. Zunächst werden wir Erfahrungen mit dem Training sammeln und dann über Möglichkeiten des Versetzens mit Fahrrad nachdenken.

 

Stand 12.05.2020

Das Land NRW hat am 11.05.2020 die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 veröffentlicht, die am 11.05.2020 in Kraft getreten ist und mit Ablauf des 25.05.2020 außer Kraft tritt. Konkret bedeutet dies:

  • seit dem 11.05.2020 ist der kontaktfreien Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter Berücksichtigung von Hygieneauflagen erlaubt.
  • Der Vorstand erarbeitet ein Hygienekonzept, mit dem der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
  • bis einschließlich 10.05.2020 werden alle Sonntagsfahrten abgesagt
  • das Training wird bis einschließlich 15.05.2020 abgesagt
  • die Wildwasserwoche wurde vom Kanu Verband NRW abgesagt

Previous Next

Während es drei AKC-Mitglieder zu einer spritzigen Kajakfahrt ins Sauerland zog, entschlossen sich fünf andere, heute eine nähergelegene Tour auf der Angel zu unternehmen. Dank gutem Wasserstand konnte die Tour in Enniger losgehen. Ziel bzw. Ausstieg war eine Straßenbrücke an der Landstraße Sendenhorst - Everswinkel. Die Angel fließt in diesem Abschnitt mal durch Felder, mal idyllisch durch kleine Waldstücke.

Previous Next

Die ausgiebigen Niederschläge zu Wochenbeginn, weckten bei den Paddlern die Hoffnung am Wochenende einen sportlichen Fluß im Sauerland befahren zu können. Beim Blick auf die Wetterprognose kam aber auch die Sorge auf, dass das Wasser bis zum Wochenende schon wieder abgelaufen sein könnte. Diese Sorge wurde zum Glück nicht bestätigt, und so machten sich am Sonntagmorgen sechs AKCler auf den Weg nach Büren, um die Alme bis zur Wewelsburg zu befahren.

Previous Next

Manche munkeln, es sei der schönste Kleinfluss im Münsterland, der Elting-Mühlenbach. Die Ankündigung, dass dieser das Ziel der heutigen Sonntagstour werden sollte, lockte dann auch recht viele AKCler zum morgendlichen Treff ans Bootshaus. Mit elf Mitgliedern und einem Gast waren wir heute auf diesem schönen, überwiegend durch Wald fließenden Flüsschen unterwegs, und auch die Sonne ließ sich desöfteren mal blicken.

Previous Next

Der Duft nach Punsch und weihnachtlichen Süßigkeiten empfing am Freitag, den 29.11.2019, die albersloher Kanuten in den weihnachtlich geschmückten Räumen der offenen Ganztagsschule in der St. Ludgerus Grundschule. Dort kamen über 30 Vereinsmitglieder zur alljährlichen Weihnachtsfeier zusammen. Begrüßt wurden sie vom ersten Vorsitzenden, Alexander Walkowski, der sehr erfreut auf das letzte Vereinsjahr zurückblickte und anhand einer Fotoshow auf der Leinwand die Fahrten, Aktionen und sportlichen Highlights des letzten Paddeljahres Revue passieren ließ.

Seite 1 von 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

17 Jul 2020;
18:00 - 20:00
Training auf der Werse
24 Jul 2020;
18:00 - 20:00
Training auf der Werse
31 Jul 2020;
18:00 - 20:00
Training auf der Werse
02 Aug 2020;
09:00 -
Ems
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.