Vereinsfahrt nach Hamburg

Lippe

Angel

Werse

Glane

Hessel

Soca

Mallorca

Aktuelles

Die „Liebe zur Heimat“ klebt auf allen Flächen

Alexander und Verena Walkowski vom Vorstand des AKC präsentieren die Aufkleber, mit deren Kauf man den Bootshausbau des Vereins aktiv unterstützen kann. Foto: Christiane Husmann

Mit dem Verkauf von Aufklebern will der Kanu-Club die Finanzierung des Bootshauses unterstützen. Aber nicht nur die . . .

Egal, ob das Herz schneller für Sendenhorst oder für Albersloh schlägt: Mit den neuen Aufklebern, die der Albersloher Kanu-Club verkauft, können die Menschen ihre Liebe zur Heimat gleich mehrfach demonstrieren. Nicht nur, dass die optisch ansprechenden Aufkleber ein Hingucker sind: Mit ihrem Kauf wird gleichzeitig der Bootshausbau des AKC aktiv unterstützt.

Der Kanu-Club geht in die Sommersaison. Die Zelte, in denen sich die Kanuten dicht gedrängt umziehen müssen, stehen wieder auf einer Wiese. Der Bau eines Bootshauses auf dem Gelände der alten Kläranlage ist zwar in Planung, aber es fehlt noch an Geld. Alexander und Verena Walkowski vom Vorstand des AKC haben sich gemeinsam mit den Mitgliedern des Vereins Gedanken gemacht, wie man die Finanzierung des Bootshausbaus weiter vorantreiben kann. „Wir haben einen Aufkleber der Stadt Köln gesehen, der uns sehr gefallen hat“, sagt Verena Walkowski. So sei die Idee entstanden, auch für Sendenhorst und Albersloh solch einen Aufkleber zu gestalten. Auf diesem sind neben den Ortsnamen auch die jeweiligen Gotteshäuser angedeutet. „Die Kirchen prägen ja stark das Ortsbild“, findet Alexander Walkowski. Egal, ob auf Autos, Fahrrädern, Koffern oder Kanus: Die wetterfesten Aufkleber haften auf allen Oberflächen.

Auf dem Logo des AKC zum Bootshausbau steht „Jede Sportart braucht eine Heimat – Kanuten ein Bootshaus“. Der Kanu-Club sei als naturnaher Verein bekannt, der sich stark mit der Heimat verbunden fühle. Deshalb appelliert Alexander Walkowski: „Zeigt eure Verbundenheit mit der Heimat und unterstütz uns beim Bootshausbau.“

Die Aufkleber kosten 1,50 Euro pro Stück und sind in Albersloh bei der Raiffeisen-Genossenschaft, im Hofladen Poker und in der Filiale der Volksbank erhältlich. In Sendenhorst können sie in den Geschäften Gunnemann und Wiedehage erworben werden. Zudem können sie online unter www.akc-albersloh.de bestellt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

28 Sep 2018;
18:00 - 19:30
Bootshausputz
05 Okt 2018;
19:15 - 21:00
Training im Bad
12 Okt 2018;
19:15 - 21:00
Training im Bad

News

24. September 2018
15. September 2018
10. August 2018
12. Juli 2018
08. Juli 2018